Konfliktkompetenz & Konfliktbehandlung

Von innerer über zwischenmenschliche zur Behandlung sozialer Konflikte.

Konfliktkompetenz gilt als Schlüsselqualifikation für tragfähige Zusammenarbeit. Konflikterleben und –diagnosen sind u.a. mit subjektiven und kulturell geprägten Einstellungen verwoben. Deshalb umfasst der Spannungsbogen dieses Kurses Grundeinstellungen & Auswirkungen auf persönliche Bereitschaften und Verhalten, also Bewertungen & Urteile, konfliktuelle Dynamiken und Optionen für die Behandlung von Konflikten.

Konfliktfähigkeit als Bereitschaft und Fertigkeit, Konflikte konstruktiv zu behandeln, ist eine der Schlüsselkompetenzen im beruflichen Umfeld.

Die zentrale Fragen: Was bedeutet Konfliktkompetenz im beruflichen Alltag? Wie können wir Konflikten systematisch vorbeugen? Woran erkennen wir, dass ein Konflikt sich ankündigt oder bereits besteht? Wie handhaben wir Konflikte so, dass Lösungen belastbar sind?

Aus diesen Fragen ergeben sich Ziele in Coaching, Training, Workshop:

  • Wissen um die persönliche Einstellung zu Konflikten
  • Schärfen der Aufmerksamkeit für Konflikttypen und –quellen sowie für präventive Maßnahmen
  • Sensibilisieren für konfliktschwangere Situationen/ Ausbilden eines Frühwarnsystems
  • Bewusstwerden persönlicher Präferenzen in der Konfliktbehandlung
  • Aneignung von Konfliktkompetenz im Geist eines aufbauenden & nachhaltigen Behandelns von Konflikten. 

Dr. Regina Mahlmann
Corkstr. 16a / 51103 Köln

Telefon +49 (0)221 169257-60
Telefax +49 (0)221 169257-64

E-Mail info[at]dr-mahlmann.de
Internet www.dr-mahlmann.de